Mein Do-It-Yourself Filter für Sonnenfotos

sunfotofilter Der Sensor wird beim Photographieren der Sonne dauerhaft zerstört! Ich wollte einen Zeitraffer der Sonnenfinsternis erstellen, aber wie geht das?

 

 

 

 

Die verschiedenen Linsen innerhalb des Objektives wirken wie ein Vergrößerungsglas auf weißen Papier: Das Licht wird zur Mitte hin gebündelt. Das Papier brennt weg – genau wie der Sensor! Ein kurzes Photo der grellen Sonne geht nur dann wenn man es besonders kurz macht (definitiv nicht länger als 1-2 sekunden, auf eigene Gefahr!).
Wie aber erstellt man jetzt einen Zeitraffer?

Möglichkeiten für einen Zeitraffer:

  • Eine spezielle Folie benutzen. Der Baader Astro Solar Film ist für diese Art der Astro Beobachtung geeignet.
  • Schweißerglas benutzen.

 

Ursprünglich wollte ich einen Zeitraffer der Sonnenfinsternis im März 2015 in Nijmegen erstellen. Leider hatte ich zu spät an die Sonnenfinsternis gedacht und so war die Folie im Internet ausverkauft. Als nächstes probierte ich die sogenannten Sonnenfinsternis Brillen zu kaufen, aber auch diese waren ausverkauft. Das nächste Phototechnik Geschäft wusste noch nicht mal was von einer anstehenden Sonnenfinsternis (!), der Verkäufer stellte aber zu seinen eigenen Verwunderung fest das alle stärkeren ND-Filter ausverkauft waren. Mit einem ND-Filter kann, einfach gesagt, man den Lichteinfall in die Kamera reduzieren, für die Sonne braucht man aber recht starke. Durch ein paar Freunde habe ich gehört das Schweißerglas auch funktioniert.

DIY Filter for your camera

Schweißerglas auf einem Yoghurtbecher. Mit schwarzem Isolationsklebeband fixiert.

Somit ging ich zum Baumarkt hier in der Nähe um nach Schweißerglas zu gucken. Für gerade mal 10€ fand ich eine Schweißerbrille, bei der es kein Problem war die grünen Gläser herauszunehmen. Ich nahm dann einen Yoghurtbecher in der Größe meines Objektieves und schnitt ein Loch. Das Glas habe ich dann mit schwarzem Isolationsklebeband fixiert.

camerawithdiybekertje

Samsung NX30 mit dem Do-it-yourself Schweißerglas-Yoghurtbecher

 

Alle Photos die durch das Schweißerglas geschossen werden sind durchweg grün! Mit der Weißabgleich Korrektur kann man etwa 80-90%los werden, aber ein kleiner Rest bleibt! Man muss also die Bilder in Adobe Lightroom im Nachhinein noch bearbeiten. Es wird ein Weilchen dauern bevor man seinen blauen Himmel zurück hat. In dem Beispiel hier kann man sehen, dass die blauen Töne nicht natürlich wirken – aber es ist das beste was man tun kann.

Hier ein Beispielphoto mit den Einstellungen aus Adobe Lightroom 5

Samsung NX300M | ISO 100 | 22mm | f.14.0 | 1/10s
Auf das Bild klicken um es vergrößert zu sehen.

Dieser Filter hat bei mir funktioniert, aber ich gebe keine Garantie ob es auch Ihnen funktioniert. Die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr!

Posted in Blog, Post-Production, Während der Zeitraffer.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *